Skip to main content

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen weiter!

AM HÄUFIGSTEN GESTELLT

Ausrufezeichen

Nutzen Sie einfach den praktischen Umzugsservice in Ihrem persönlichen Zugangsbereich (MEIN ENERGIEGUT). Unter "Umzug" haben Sie die Möglichkeit, Ihren Auszug aus der alten Lieferstelle sowie den Einzug in die neue Lieferstelle zu melden. Wir kümmern uns um den Rest. HIER UMZUG MELDEN 

Ausrufezeichen

Bei einem Neueinzug haben Sie die Möglichkeit, sich bis zu 6 Wochen rückwirkend und bis zu 12 Monate in Zukunft anzumelden. Für Ihren Wechsel benötigt energieGUT den korrekten Einzugstermin und die Zählernummer. Wählen Sie am Ende des ersten Schritts Ihrer Anmeldung die Option "Ich werde hier erst einziehen (Einzug)" aus.

Ausrufezeichen

Sie melden sich bei uns an, den Rest erledigen wir für Sie. Informieren Sie sich auf der Seite "Wechsel im Überblick" wie der Wechsel abläuft.

Ausrufezeichen

Das machen wir für Sie. Sie melden sich bei energieGUT an, den Rest übernehmen wir. Sollten Sie selbst kündigen wollen, achten Sie bitte darauf, dass Kündigungsdatum und nächstmögliches Belieferungsdatum übereinstimmen.

Ausrufezeichen

Bei einer Unterbrechung der Energieversorgung oder einer sonstigen technischen Störung wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an den entsprechenden Netzbetreiber in Ihrer Stadt. Dieser ist als Eigentümer des Strom- bzw. Gasnetzes Ihr direkter Ansprechpartner bei Betriebsstörungen.

Ausrufezeichen

Als Kunde von energieGUT erhalten Sie für erfolgreiche Vermittlung eines neuen Kunden 35 Euro auf Ihrer nächsten Rechnung gutgeschrieben. Der neue Kunde erhält 15 Euro gutgeschrieben. Einen neuen Kunden werben

Ausrufezeichen

Bei unseren Angeboten für Privatkunden weisen wir die Konditionen in brutto, beim Angebot für Gewerbekunden in netto aus.

Ausrufezeichen

Sie zahlen bequem per Lastschriftverfahren. Zu jedem 20. eines Liefermonats bucht energieGUT den fälligen Betrag von Ihrem Konto ab.

Ausrufezeichen

Zum Lieferbeginn verwendet energieGUT den Zählerstand, den uns der zuständige Netzbetreiber zur Verfügung stellt. Um Ihren Jahresverbrauch zu berechnen, benötigt energieGUT nach einem Jahr Ihren Zählerstand. Hierzu erhalten Sie rechtzeitig eine Erinnerungs-Mail.

Ausrufezeichen

Wir sind grüner als der Bundesdurchschnitt. Der Privat- und Gewerbestromtarif HalloNatur! liefert 100% Ökostrom. Die Normalstromprodukte HalloSpar! und HalloKlassik! liefern Strom im Zukunftsmix. Das heißt, knapp 77 % des Stroms stammen aus erneuerbaren Energiequellen. Der bundesweite Durchschnittswert liegt aktuell bei 31,8 % (Stand November 2016). Unser Strommix

Ausrufezeichen

Da die Daten der Anmeldung sehr genau durch Ihren derzeitigen Lieferanten und den zuständigen Netzbetreiber geprüft werden, achten Sie bitte darauf, dass diese mit den Vertragsdaten (Name des Vertragspartners, Zählernummer) Ihres derzeitigen Vertrags übereinstimmen. Um alle Nachrichten von energieGUT zu erhalten, benötigen wir Ihre korrekte E-Mail-Adresse.

PRODUKTE

Ausrufezeichen

Die Stromsparprämie wird in den Privatkundenstromtarifen HalloSpar! und HalloNatur! ausgezahlt. Kunden, die im Vergleich zum Vorjahr Strom einsparen, erhalten eine Stromsparprämie im Wert von bis zu 70 Euro jährlich. Alles zur Stromsparprämie

Ausrufezeichen

Indem Sie im Gas-Tarif HalloSpar! weniger Gas als im Vorjahr verbrauchen. Monatlich verlost energieGUT unter allen Gaseinsparern fünf individuell angefertigte und besonders hochwertige Taschen der energieGUT-Sonderedition mein transportGUT aus dem Hause Zirkeltraining. Alles zur Tasche

Ausrufezeichen

HalloNatur! ist der Gas-Tarif, der wie kein anderer für Nachhaltigkeit steht. Durch Ihre Anmeldung werden Nachhaltigkeits-Projekte aus den Bereichen Natur, Gemeinschaft und Kinder in Form einer Spende unterstützt.

HalloNatur!-Kunden haben es in der Hand, ihrem Lieblingsprojekt eine Stimme zu geben. Ein Klick für ein gutes Morgen!

Ausrufezeichen

Wenn Sie über einen Gasanschluss mit eigenem Zähler verfügen (beispielsweise zum Betrieb einer Gasetagenheizung), können Sie problemlos zu energieGUT Gas wechseln. Wenn Sie nicht über einen Gasanschluss mit eigenem Zähler verfügen (beispielsweise, wenn Sie an eine Gaszentralheizung angeschlossen sind), können Sie nicht zu energieGUT Gas wechseln, aber von Ihrem Vermieter oder der Hausverwaltung einen Preisabgleich verlangen und Ihrem Vermieter oder Ihre Hausverwaltung einen Wechsel zu energieGUT nahe legen.

Ausrufezeichen

Es wird zwischen L-Gas (Low Caloric Gas) und H-Gas (High Caloric Gas) unterschieden. Während das L-Gas aus Norddeutschland und den Niederlanden kommt, wird H-Gas in der Nordsee sowie in den GUS-Staaten gefördert.

Im Vergleich zum L-Gas verfügt H-Gas über einen etwas höheren Brennwert. Der niedrigere Brennwert von L-Gas ist kein Nachteil, da die Abrechnung von Gas letztendlich auf der Basis von Kilowattstunden erfolgt.

Ausrufezeichen

Ihr Zähler misst die verbrauchte Menge Erdgas über das durchgeleitete Gasvolumen in Kubikmetern. Da in den unterschiedlichen Gasnetzen Gase mit unterschiedlichen Brennwerten eingesetzt werden, rechnen alle Gaslieferanten die Gaslieferung in kWh um.

Die Formel zur Umberechnung lautet: kWh = m3x Brennwert x Zustandszahl

Ausrufezeichen

Unsere Gewerbe-Stromtarife eignen sich für Selbständige, Handwerksbetriebe, Bäckereien, Gastronomien, Arztpraxen, Ladengeschäfte, Bürogemeinschaften oder Eigentümergemeinschaften. Zu den Gewerbetarifen

Ausrufezeichen

Wir bieten branchenübergreifend einen Arbeitspreis und einen Grundpreis – postleitzahlengenau kalkuliert! Zu den Gewerbetarifen

BEGRIFFE

Ausrufezeichen

Die Abschlagszahlungen sind eine Teilzahlung bzw. Anzahlung auf die bereits geleisteten Energielieferungen und werden mit der turnusmäßigen Endabrechnung verrechnet. Die Höhe des Abschlags orientiert sich an dem zu erwartenden Energieverbrauch. Der monatliche Abschlag setzt sich aus dem monatlichen Grundpreis und eines zwölftels Ihres Jahresverbrauchs multipliziert mit dem Arbeitspreis zusammen.

Ausrufezeichen

Im Arbeitspreis sind sämtliche mit dem Verbrauch zusammenhängenden Kosten beinhaltet. Dazu gehören unter anderem Beschaffungskosten, Netzentgelte, Konzessionsabgaben und Steuern.

Ausrufezeichen

Sie erhalten nach Ihrer Bestellung eine Bestätigungs-Mail an Ihre Mail-Adresse. Sofern Sie keine E-Mail erhalten, überprüfen Sie in Ihrer Druckansicht, ob die dort aufgeführte E-Mail- Adresse korrekt ist. Schauen Sie in Ihrem Spam- bzw. Junk Mail-Ordner nach. Wenn Sie die E-Mail dort finden, wird sie entweder von Ihrem Provider oder von Ihrem eigenen Spam-Filter aussortiert. Kontrollieren Sie den Speicherplatz Ihres E-Mail Postfachs. Wenn Ihr Postfach belegt ist, können Sie keine neuen Nachrichten erhalten.

Ausrufezeichen

Der Brennwert bezeichnet die Energiemenge, die bei der Verbrennung von Gas sowie der anschließenden Abkühlung der Abgase freigesetzt wird. Der Wert wird in Kilowattstunden pro Kubikmeter angegeben (kWh/m3) und ist in jeder Gasrechnung aufgeführt.

Ausrufezeichen

Mit der EEG-Umlage wird die Erzeugung von Strom in Anlagen erneuerbarer Energieträger gefördert, die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütet werden. Diese Kosten werden gemäß EEG auf alle Verbraucher umgelegt.

Ausrufezeichen

Als erneuerbare Energien werden Energiequellen bezeichnet, die nach menschlichen Maßstäben unerschöpflich sind oder nachwachsen. Zu den erneuerbaren Energien gehören z.B. Solarenergie, Wasser- und Windkraft.

Ausrufezeichen

Der ENERGIESPARSHOP ist eine Kooperation mit der Grünspar GmbH, die den Shop im Auftrag der energieGUT betreibt. Im ENERGIESPARSHOP präsentieren wir Ihnen pfiffige und sinnvolle Produkte für ein GUTes Morgen. Mit diesem Angebot können wir Sie noch aktiver beim Energiesparen unterstützen und gleichzeitig den Beweis antreten, dass Nachhaltigkeit alles andere als langweilig sein muss.

Ausrufezeichen

Bei Erdgas handelt es sich um ein natürlich vorkommendes brennbares Gas, welches in Lagerstätten unter der Erde vorkommt. Erdgas wird zumeist in Verbindung mit Erdöl gefördert. Es besteht vorwiegend aus Methan und weiteren Gasen.

Ausrufezeichen

Als Erdgasspeicher werden große unterirdische Zwischenspeicher bezeichnet. Sie werden benötigt, um Verbrauchsschwankungen und Lieferengpässe auszugleichen.

Ausrufezeichen

Fossile Brennstoffe sind tote Biomasse, die vor Jahrmillionen abgestorben ist und durch geologische Prozesse umgewandelt wurde. Als fossile Brennstoffe werden z.B. Kohle, Erdöl und Erdgas bezeichnet.

Ausrufezeichen

Das ist kein Schreibfehler, sondern ein Blick in die Zukunft, das Morgen! Unserer Meinung nach ist die umweltfreundlichste Energie die, die man gar nicht erst verbraucht. energieGUT möchte mit seinen Produkten einen Anreiz zum Energiesparen geben. Wenn alle einen kleinen Beitrag leisten, indem sie einige Kilowatt Energie einsparen, ist für alle etwas gewonnen – und für ein gutes Morgen umso mehr.

Ausrufezeichen

Sollten Sie weniger Strom als gedacht verbrauchen, erhalten Sie nach einem Jahr eine Gutschrift, die auf Ihr Konto überwiesen wird. Falls Sie einen der Privatstrom-Tarife HalloSpar! oder HalloNatur! gewählt haben, erhalten Sie - sofern Sie im Vergleich zum Vorjahr Strom eingespart haben - zusätzlich eine Stromsparprämie.

Ausrufezeichen

Der Grundpreis ist vom Verbrauch unabhängig. Er deckt fixe Kosten wie Zählerwartung und Abrechnung ab.

Ausrufezeichen

Das Privatkundenangebot der energieGUT richtet sich ausschließlich an Privathaushalte mit Eintarifzählern. Eine Lieferung von Strom an Privathaushalte mit Zwei- bzw. Mehrtarifzählern (HT-/NT-Tarif), Wandlerzählern oder Wärmepumpen ist nicht möglich. energieGUT liefert zudem keinen Strom an Baustromverteiler.

Ausrufezeichen

Die Kilowattstunde ist die Einheit der Energie. Wird die Leistung [W] mit der Zeit [h] multipliziert, erhält man die aufgewendete Energie [Wh]. Mit einer Kilowattstunde (1000 Wh = 1 kWh) kann man beispielsweise mit einem Elektoherd ein Mittagessen für eine vierköpfige Familie kochen oder etwa 20 Stunden Radio hören (20h x 50W = 1000 Wh).

Ausrufezeichen

Entgelte an die Kommune für die Mitbenutzung von öffentlichen Verkehrswegen durch Versorgungsleitungen. Daher wird auch die jeweilige Konzessionsabgabe seitens des Netzbetreibers weiterverrechnen und vom Lieferanten in Rechnung gestellt.

Ausrufezeichen

Kraft-Wärme-Kopplungs- (KWK-) Anlagen erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme. Dadurch wird ein höherer Nutzungsgrad erreicht, wodurch Brennstoff eingespart und Kohlendioxid-Emissionen gemindert werden können. Betreiber von KWK-Anlagen erhalten einen gesetzlich festgelegten Zuschlag. Diese Kosten werden gemäß Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK-G) auf die Verbraucher umgelegt.

Ausrufezeichen

Für die bezogene Leistung (KW) wird vom Energieversorger je nach Vereinbarung ein Leistungspreis in Rechnung gestellt. In Abhängigkeit von der Preiskondition wird entweder der höchste gemessene Wert der Jahres (Jahresleistungspreis) oder der Höchstwert des Monats (Monatsleistungspreis) berechnet.

Ausrufezeichen

Ort, an dem die Energielieferung erbracht wird.

Ausrufezeichen

Wenn Sie eine Rechnung oder einen Abschlag nicht bezahlen können, erhalten Sie eine Mahnung. Sollten Sie der Zahlungsaufforderung nicht nachkommen können, wird Ihnen von energieGUT mit der zweiten Mahnung die Kündigung ausgesprochen. Alle offenen Forderungen werden an ein Inkassounternehmen weitergeleitet.

Ausrufezeichen

Der Messstellenbetrieb umfasst den Ein- und Ausbau sowie Betrieb und Wartung von Zählern. Diese Kosten werden vom Netzbetreiber bzw. Messstellenbetreiber in Rechnung gestellt.

Ausrufezeichen

Der Netzbetreiber ist der Besitzer des Netzes, über das die Energie Ihres Lieferanten (z.B. energieGUT) an Sie weitergeleitet wird.

Ausrufezeichen

Die Netzbetreibernummer dient der eindeutigen Identifikation des örtlichen Verteilnetzbetreibers, an dessen Netz die Lieferstelle angeschlossen ist.

Ausrufezeichen

Um Sie mit Energie zu versorgen, nutzt energieGUT die bereits vorhandenen Netze des jeweiligen Netzbetreibers. Für die Nutzung berechnet der Netzbetreiber energieGUT ein Netznutzungsentgelt.

Ausrufezeichen

Durch die Offshore-Umlage werden Betreiber von Offshore-Windparks finanziell abgesichert, sofern es zu Lieferproblemen oder anderen Verzögerungen beim Netzanschluss kommt.

Ausrufezeichen

Besonders energieintensive Industrieunternehmen werden seit Januar 2012 vollständig von den Netzentgelten befreit. Die dadurch entstehenden Mindereinnahmen der Netzbetreiber sollen durch die Umlage kompensiert werden.

Ausrufezeichen

Die nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vorgeschriebene Stromkennzeichnung (auch Energiemix) informiert über die Herkunft des bezogenen Stroms und dessen Umweltauswirkungen.

Ausrufezeichen

Die Stromsteuer wurde im Rahmen des Gesetzes zum Einstieg in die ökologische Steuerreform im Jahre 1999 in Deutschland eingeführt. Mit dem Gesetz sollten finanzpolitische und umweltpolitische Zwecke verknüpft werden. Zum einen war die Senkung des Sozialbeitrags geplant, während andererseits die Verbraucher durch die Einführung der Steuer zu Energiesparmaßnahmen gedrängt werden sollten.

Ausrufezeichen

Als energieGUT-Kunde haben Sie die Möglichkeit, einmal im Jahr einen Tarifwechsel anzustoßen. Sie können den Tarifwechsel direkt in Ihrem persönlichen Zugangsbereich ("MEIN ENERGIEGUT") durchführen. Ein Tarifwechsel kann drei Monate vor sowie einen Monat nach Beginn des neuen Lieferjahres durchgeführt werden, er wird immer zum Beginn des neuen Lieferjahres umgesetzt.

Ausrufezeichen

Die Abschaltverordnung (eigentlich “Verordnung zu abschaltbaren Lasten” oder “AbLastV“) ist eine von der Bundesregierung beschlossene Verordnung, die die Nutzung von abschaltbaren Lasten in der Industrie zur Stabilisierung der Übertragungsnetze und somit zur Versorgungssicherheit fördern soll.

Ausrufezeichen

Der Energieverbrauch für die jeweilige Abrechnungsperiode wird in Kilowattstunden (kWh) ausgewiesen.

Ausrufezeichen

Wenn sich Ihr Verbrauch ändert, wird die Höhe der monatlichen Abschläge Ihrem neuen Verbrauch angepasst. Die neue Abschlagshöhe wird Ihnen mit der Jahresrechnung mitgeteilt.

Ausrufezeichen

Unter dem Vertragskonto sind die Stammdaten des Kunden, die Angaben zur Lieferstelle sowie alle Zahlungsvorgänge bezogen auf die Lieferstelle erfasst.

Ausrufezeichen

Sie können einen abgeschlossen Liefervertrag bis zu 14 Tage nach Lieferbeginn widerrufen. energieGUT rechnet in diesem Fall den bis zum Ablauf der nächstmöglichen gesetzlichen Abmeldefrist gelieferten Strom ab.

Ausrufezeichen

Ihre Zählernummer finden Sie auf Ihrer letzten Rechnung und auf Ihrem Stromzähler.

Ausrufezeichen

Ein Zählpunkt kennzeichnet eine Lieferstelle eindeutig, diese Nummer existiert nur einmal im europäischen Energienetz. Am Zählpunkt werden die relevanten Messdaten erfasst. Über die Zählpunktbezeichnung kann der Netzbetreiber den Standort der Lieferstelle genau identifizieren und dem Zähler zuordnen. Im Gegensatz dazu ist die Zählernummer nicht ortsgebunden, da Zähler gewechselt werden können.

Ausrufezeichen

Beim Gas unterscheidet man zwischen dem Normzustand und dem Betriebszustand. Der Betriebszustand ist der Zustand an der Abnahmestelle, also Ihrem Gaszähler. Das Gasvolumen wird hier durch verschiedene Faktoren (z.B. Durchschnittstemperatur, Höhenlage, Luftdruck) beeinflusst. Am Gaszähler wird ermittelt, wie viel Gas (im Betriebszustand) Sie verbraucht haben, abgerechnet wird jedoch im Normzustand. Die Zustandszahl beschreibt das Verhältnis des Gasvolumens im Normzustand zum Gasvolumen im Betriebszustand. Mit diesem Faktor wird das gelieferte Gas an Ihrer Abnahmestelle in den Normzustand zurückgerechnet.

Sie haben die gesuchte Antwort nicht gefunden? Nutzen Sie die Suchfunktion:

Suche

Regeln:

Nur Wörter mit 2 oder mehr Zeichen werden akzeptiert. Maximal 200 Zeichen insgesamt. Leerzeichen werden zur Trennung von Worten verwendet, "" kann für die Suche nach ganzen Zeichenfolgen benutzt werden (keine Indexsuche). UND, ODER und NICHT sind Suchoperatoren, die den standardmäßigen Operator überschreiben. +/|/- entspricht UND, ODER und NICHT als Operatoren. Alle Suchwörter werden zu Kleinschreibung konvertiert.

Unsere Energie ist nicht nur GUT, sondern ausgezeichnet!

WirtschaftsWoche:
Sehr hohes Kundenvertrauen

Headline

EcoTopTen:
HalloNatur! ist ein ökologisches Spitzenprodukt

Focus Money:
Fairster Stromanbieter

OK Power:
Zertifizierter Ökostrom

TÜV NORD:
Zertifizierter Ökostrom