NABU-Schutzgebiet "Weinberg"

Projekt Natur 2015/2016
Wetzlar (Hessen)

 

Direkt vor den Toren der Stadt Wetzlar liegt das NABU-Schutzgebiet Weinberg. Auf den 182 ha des NABU-Schutzgebietes ist die Zeit stehen geblieben. Bergbau, militärische Nutzung und Schäferei haben ein Stück alte Kulturlandschaft  konserviert aber auch eigenwillige Spuren hinterlassen. Vergessene Lebensräume mit selten gewordenen Tier- und Pflanzenarten begründen Einzigartigkeit, biologische Vielfalt und gesamtstaatliche Bedeutung. Für die Beweidung des Schutzgebietes hat der NABU einen Wanderschäfer engagiert, der mit seiner Herde von über 800 Tieren mehrmals im Jahr über die Wiesen zieht. Die Schäferei ist der Garant dafür, dass die Wiesen offen gehalten werden und nicht nur Insekten, sondern auch lichtliebende Pflanzen und wärmeliebende Reptilien weiter Lebensraum finden. 

Mehr unter hessen.nabu.de/wirueberuns/organisation/stiftung/schutzgebiete/weinberg/19001.html