Flüsterpost e.V. - Unterstützung für Kinder krebskranker Eltern

"Projekt Kinder" 2017/2018 
Mainz (Rheinland-Pfalz)

  


Laut der deutschen Krebshilfe erleben in Deutschland jährlich mindestens 200.000 Kinder unter 18 Jahren, dass ein Elternteil an Krebs erkrankt. Oft werden diese Kinder jedoch aus Angst nicht ausreichend einbezogen. Missverständnisse, Schuldgefühle und vielfältige Ängste, insbesondere bei den Kindern, können schnell entstehen. Um diese zu überwinden und Fragen zu klären, informieren, beraten und unterstützt Flüsterpost e.V. die ganze Familie, beim offenen, ehrlichen und altersgerechten Gespräch innerhalb und außerhalb der Familie, vertraulich und kostenfrei bundesweit.

In Einzel, Paar- und Familiengesprächen, bei spiel-, kreativ-, musik- und erlebnispädagogischen Gruppenaktivitäten, finden Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, ihre eigenen Ressourcen zu stärken und die „Familiendiagnose“ Krebs zu bewältigen mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe. Weiterhin bieten wir eigens entwickelte Infomaterialien und Kommunikationshilfen, Hausbesuche, Präventionsarbeit in Schulen, Vorträge und Fortbildungen an. Gemeinsam sind wir stärker!

Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Projekt
Flüsterpost e.V.-Unterstützung für Kinder krebskranker Eltern 
Bundesweite, vertrauliche, kostenfreie psychosoziale Beratung und Begleitung
Lise-Meitner-Str.7
55129 Mainz
Tel: 06131 / 55 48 798
info@kinder-krebskranker-eltern.de
www.kinder-krebskranker-eltern.de